Sonntag, 4. Januar 2015

wir haben einen gefunden!?

Man glaubt es kaum aber !!!WIR HABEN EINEN GEFUNDEN!!!



Der Bus hat schon einen Namen - Erika - Sie ist schon seit 7 Jahren abgemeldet. Hat 101.000 km auf dem Buckel und schon einen Austauschmotor ;-)

Nach dem ersten Telefonat mit dem Besitzer waren drei Sachen klar: 1. sehr nette Leute, 2. das könnte was sein, 3. aber wir müssen den Bus anschauen - die Bilder sind auch schon 7 Jahre alt!!!

Sie steht leider in einem Vorort von Emden, das ist jetzt nicht der nächste Weg aus Nürnberg und das nur um uns ein altes Auto anzuschauen... Aber wir haben Glück. Mein Vater ist mit seinem Wohnmobil zufällig an der Nordsee unterwegs und würde dem Bulli einen Besuch abstatten.

Wohin mit dem Bulli? Aktuell haben wir hier keine Garage in die ein Bus passen würde... Und auf die Schnelle bekommt man keinen günstigen und trockenen Stellplatz in Nürnberg, auf dem dann auch noch ein nicht angemeldetes Auto stehen kann.
Wo kann man so einen Bus unterstellen? Ein 34 Jahre altes Auto sollte sicher nicht länger im Regen stehen.
Mein Bruder hat die Lösung, in seiner Scheune ist noch Platz. - Wir dürften Erika bis auf weiteres da unterstellen.

Damit haben ein neues Problem: Wie bekommt man einen VW-Bus in Friesland 150 km transportiert. Quasi ferngesteuert aus Nürnberg. Die netten Verkäufer haben einen Anhänger auf den man Erika packen könnte. Und wie gesagt, mein Vater ist in der Gegend unterwegs… Aber Erika mit 1,4t + Anhänger ist zu schwer für seine Anhängelast - also Plan B.

Wir suchen „Abschleppunternehmen in Emden“
dass einen Transport übernehmen würde.
Gleich der erste Anruf ist ein Erfolg. Für 220€ könnte Erika eine Taxifahrt bekommen.
- Klasse  - alles geklärt - wir könnten ihn kaufen!!!

Mein Vater schaut sich den Bus an und telefoniert dabei natürlich mit mir!
Alles klingt recht gut. Der Motor schaut gut aus. Er dreht frei, beim Anlassen über das Starthilfekabel. Er springt natürlich nicht an, aber die Hoffnung in mir steigt, evtl. reicht da neuer Sprit, Batterie und Vergaser sauber machen!?
Der Rost war schon auf den Fotos in der Anzeige von vor 7 Jahren zu sehen. Aber es ist wohl nicht viel schlimmer geworden. Rahmen wirkt intakt. Man findet außer an der Schiebetür und dem Einstieg vorne rechts keine Durchrostungen. Der Unterboden wirkt gut. Scheinbar der erste Lack. Der Bus wirkt dabei unverbastelt und gut gepflegt. Es haben wohl in der Vergangenheit keine Spachtel-Exzesse stattgefunden. Das ist so wie ich mir das gewünscht habe. Seit letztem Jahr kann ich Karosserie-Schweißen und konnte das an meinem Trabi schon fleißig üben. Dadurch habe ich die Angst vor Blecharbeiten verloren und hätte richtig Lust den Bus wieder blech-technisch auf Vordermann zu bringen.

Ein Rückschlag ist die Info, dass das Aufstelldach hinüber ist. Die Mechanik ist ok aber das Zelt ist zerrissen und der Himmel übersäht von Stockflecken. Naja das müsste man aber hinkriegen!?

Sonst ist der Campingausbau heile und macht einen gepflegten Eindruck. Das ist wichtig, weil ich mir da nicht sicher wäre, wie man sowas restauriert und ich hätte ja gerne einen originalen Joker.

Die Entscheidung steht: WIR KAUFEN!!!

Mein Vater kann eine Anzahlung machen. Der Vertrag kommt per Post zu uns. Sobald alles über die Bühne ist, können wir sie holen lassen.




Keine Kommentare:

Kommentar posten